Diese Netzwerke

Posted by Hombre on Juli 09, 2020
Allgemein
Netzwerke

Diese Netzwerke, „Communities„, wie es beschönigendend heißt, sind auch so eine Sache.

Zum Beispiel, die Beruflichen. Ich bin bei LinkedIn und bei XING. Ich muss bei beiden sein, weil der eine ist bei XING, der andere bei LinkedIn. Ich bin da eigentlich schon ewig, habe aber nur wenige Kontakte, 44 bei XING, 19 bei LinkedIn. Und von denen kenne ich einige eigentlich gar nicht. Wenn dann eine Anfrage kommt, guck ich mir den an, 500+ Kontakte, dann schreibe ich ihm zurück, dass Nummer 501 jetzt für mich nicht so spannend wäre. Und danke für sein Interesse. Ich wollte schon lange mal die rauswerfen, die ich überhaupt nicht kenne, wo ich nur auf „Annehmen“ geklickt habe. Aber wenn ich noch mehr Kontakte habe, kriege ich irgendwie Senator-Status, sagen sie zumindest.

Und was passiert da auf den Netzwerken, jetzt mal auf den Beruflichen. Bei mir zumindest eigentlich nicht viel. Ich poste eigentlich gar nichts. Es kommen Job-Anfragen, das ist o.k. Aber die anderen posten. Auf LinkedIn postet die eine „Unser Programm ist geil, unsere Firma ist geil.“ Und drei Tage später dann „Unser Programm ist geil, unsere Firma ist geil.„. Ich schmeiße sie nicht raus, ich kenne sie, wir haben mal ein Projekt zusammen gemacht. Auf XING posten sie dann eher etwas themenbezogen, so „Sicherheitslücke in Windows„,“Arbeiten in Corona-Zeiten„, sowas steht aber auch im Internet, wenn es einen interessiert. Und viel posten sie auch irgendwelche Bilder von Aktivisten, die auf Schornsteine klettern, die Botschaften haben, steht aber auch alles im Internet.

Auf den sozialen Netzwerken kenne ich mich nicht so aus. Ich bin nicht bei Twitter, nicht bei Instagramm, nicht bei Tik-Tok und wie sie alle heißen. Ich beobachte nur aus der Ferne irgendwelche Präsidenten, irgendwelche Shit-Storms, das brauche ich alles nicht, steht auch im Internet, übersichtlich. Bei Facebook habe ich ein Konto, ich habe das mal vor fünf Jahren ausprobiert, weil ich das mit dem „Gefällt mir„-Button ausprobieren wollte. Direkt nachdem ich mich angemeldet hatte, tauchte eine Liste auf mit Personen, die ich kennen könnte, mit denen ich „Freundschaften“ schließen könnte. Und einige kannte ich wirklich. Das war mir dann auch wieder zuviel, woher wissen die das. Natürlich über die e-Mail-Adresse, aber gleich so viele. Wenn ich heute bei Facebook reingehe, lese ich nur „keine Freunde vorhanden.„. Das liest man natürlich auch nicht gern. Aber wenn ich mit Freunden in Kontakt treten will, dann besuche ich sie oder rufe sie an.

Aber was will ich damit eigentlich sagen ? Keine Ahnung, wahrscheinlich will ich nur selber mal was posten.


Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.